Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rollerfahrer stößt in Dresden mit Linienbus zusammen

Schwerer Unfall Rollerfahrer stößt in Dresden mit Linienbus zusammen

Ein Rollerfahrer hat am Donnerstagabend auf der Kreuzung Rennplatzstraße/Winterbergstraße einen schweren Unfall gebaut. Die Kreuzung musste nach der Karambolage fast drei Stunden lang gesperrt werden.

Symbolfoto

Quelle: dpa

Dresden. An der Mündung der Rennplatzstraße auf die Winterbergstraße in Dresden-Seidnitz ist am Donnerstagabend ein 25-jähriger Rollerfahrer verunglückt. Der junge Mann wurde schwer verletzt. Das teilte die Polizei mit. Er fuhr gegen 22.15 Uhr auf der Rennplatzstraße in Richtung Winterbergstraße und wollte an der Mündung nach links auf die Winterbergstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem Bus der Linie 86 zusammen, den ein 37-Jähriger steuerte. Der Rollerfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Busfahrer überstand die Kollision ohne Blessuren. In dem Bus befanden sich keine Fahrgäste, so die Polizei. Den Sachschaden gaben die Beamten mit rund 11 000 Euro an. Für die Unfallaufnahme musste die Kreuzung bis gegen 1 Uhr gesperrt werden.

Von cs

Dresden, Winterbergstraße 51.011926985339 13.812295940381
Dresden, Winterbergstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr