Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rentner entgeht Trickbetrug in Dresden

Lederjackentrick Rentner entgeht Trickbetrug in Dresden

Ein Rentner ist am Dienstag nur knapp einem Trickbetrug ergangen. Der 76-Jährige wurde auf der Gompitzer Straße von einem Unbekannten aus einem Auto heraus angesprochen. Der mutmaßliche Betrüger stellte sich als alter Bekannter des Senioren vor.

Voriger Artikel
Ladendetektiv schnappt sich Dieb in Dresden
Nächster Artikel
Autos kollidieren in Radebeul

Ein Rentner ist am Dienstag nur knapp einem Trickbetrug ergangen.

Quelle: dpa

Dresden. Ein Rentner ist am Dienstag nur knapp einem Trickbetrug ergangen. Der 76-Jährige wurde auf der Gompitzer Straße von einem Unbekannten aus einem Auto heraus angesprochen. Der mutmaßliche Betrüger stellte sich als alter Bekannter des Senioren vor und bot dem 76-Jährigen an, ihn nach Hause zu fahren. Dieser stimmte zu. In der Wohnung des Rentners angekommen, wollte der Unbekannte ihm mehrere Lederjacken schenken, bat aber auch gleichzeitig um eine Leihe von 2000 Euro. Als der Rentner anmerkte, er habe nicht so viel Geld, verschwand der Unbekannte. Der Rentner Alarmierte wenig später die Polizei.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr