Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Rentner bei Werbeveranstaltung in Dresden-Kaditz um 800 Euro betrogen

Rentner bei Werbeveranstaltung in Dresden-Kaditz um 800 Euro betrogen

Bei einer Werbeveranstaltung in Dresden-Kaditz am 31. Juli ist mindestens ein Rentner betrogen worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Veranstalter in der Gaststätte an der Kötzschenbroder Straße nicht nur Elektrogeräte und Nahrungsergänzungsmittel, sondern auch Reisen angeboten.

Voriger Artikel
Betrunkener bedroht Mann in Dresden-Mickten
Nächster Artikel
Trickbetrüger versuchen Dresdner Gastronomen hinters Licht zu führen

Ein 70-Jähriger ist bei einer Werbeveranstaltung in Dresden-Kaditz um rund 800 Euro betrogen worden.

Quelle: dpa

Zum Nulltarif sollte es zu bekannten Urlaubszielen gehen. Ein 70-Jähriger meldete sich für mehrere Fahrten an.

Unter dem Vorwand, für interne Vorgänge einen Quittungsbeleg zu erstellen, ließen sich die Veranstalter die EC-Karten der Gäste aushändigen. Die Quittung in einem verschlossenen Umschlag erhielt der 70-Jährige erst, als er die Veranstaltung verließ. Erst später stellte er fest, dass auf seinem Quittungsbeleg eine Summe von rund 800 Euro notiert und das Geld inzwischen auch von seinem Konto abgebucht war.

Anfang August gab es auch in der Johannstadt Betrugsfälle im Zusammenhang mit Werbe- und Verkaufsveranstaltungen. Deshalb rät die Polizei, bei solchen Veranstaltungen ein gesundes Misstrauen an den Tag zu legen. Teilnehmer sollten nichts unterschreiben, was sie nicht gründlich gelesen haben. Außerdem sollte man bei Bezahlvorgängen mit der Geldkarte sofort den Beleg verlangen und prüfen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr