Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rechte Parolen am Dresdner Hauptbahnhof – Anzeige gegen 18-Jährigen

Wiener Platz Rechte Parolen am Dresdner Hauptbahnhof – Anzeige gegen 18-Jährigen

Nach laut skandierten rechten Parolen muss sich ein 18-Jähriger in Dresden wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. Zeugen hatten am Dienstagabend gegen 19 Uhr die Polizei gerufen.

Voriger Artikel
Bundespolizei schnappt Fahrraddieb
Nächster Artikel
Mann mit Schreckschusspistole bedroht - Frau kam in ärztliche Behandlung
Quelle: dpa

Dresden. Nach laut skandierten rechten Parolen muss sich ein 18-Jähriger in Dresden wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. Zeugen hatten am Dienstagabend gegen 19 Uhr die Polizei gerufen, da auf dem Wiener Platz Verbotenes gerufen wurde. Die Beamten machten schnell eine elfköpfige Gruppe ausfindig, aus der der 18-Jährige als Tatverdächtiger identifiziert werden konnte, meldet die Polizei.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr