Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Raucherpause bringt Polizei auf die Spur eines gesuchten Mannes

Raucherpause bringt Polizei auf die Spur eines gesuchten Mannes

Nachdem er gegen das Rauchverbot im Dresdner Hautbahnhof verstoßen hat, muss ein 54-Jähriger ins Gefängnis. Der Mann hatte sich am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr im Bahnhof eine Zigarette genehmigt, allerdings nicht in den dafür genehmigten Flächen, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Dresden: Unbekannte legen Granitsteine auf Schienen – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Autofahrer kollidiert mit Straßenbahn und fährt davon – Dresdner Polizei sucht Zeugen
Quelle: Armin Kühne

Bei der anschließenden Kontrolle durch die Bundespolizei stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen gewerbsmäßigen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln vorlag. Der Mann wurde noch in der Nacht in die JVA Dresden überstellt. Auf ihn kommen nun 398 Tage Gefängnis zu.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr