Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rauch im Keller eines Hotels in Dresdner Neustadt: Keine Verletzten

Rauch im Keller eines Hotels in Dresdner Neustadt: Keine Verletzten

Glimpflich ausgegangen ist ein Brand Freitagnacht im Keller eines Hotels an der Fritz-Reuter-Straße. In der Nacht bemerkten die Mitarbeiter den Rauch im Hotel, die Herkunft des Rauches war zunächst unklar, so dass die 17 anwesenden Hotelgäste das Haus während des Einsatzes verlassen mussten.

Sie in einem Bus der Verkehrsbetriebe untergebracht.

Bei Kontrolle des Kellerbereiches wurde im Hausanschlussraum die höchste Rauchkonzentration festgestellt. Schließlich stellte sich heraus, dass das Feuer in einem im Außenbereich liegenden Revisionsschacht der Telekom in Brand geraten war, so die Feuerwehr. Durch ein Plasterohr für die Kabelzuführung gelangte der Rauch in den Keller.

Mit einem Strahlrohr wurde der Brand durch ein Gitterrost gelöscht. Nach Eintreffen der angeforderten Mitarbeiter der Telekom, die den Schacht öffneten, wurden die Reste abgelöscht. Die Hotelgäste konnten nach erfolgten Raumluftmessungen wieder in ihre Zimmer zurück. Verletzt wurde niemand.

Während des Einsatzes musste die Straßenbahn der Linie 13 rund eine Stunde umgeleitet werden.Alarmiert wurden die Löschzüge der Feuerwachen Neustadt und Altstadt sowie ein Rettungswagen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr