Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Raubüberfall in Dresden-Gorbitz – 53-Jähriger verletzt

Raubüberfall in Dresden-Gorbitz – 53-Jähriger verletzt

Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr ist auf dem Leutewitzer Ring in Dresden-Gorbitz ein Fußgänger überfallen worden. Der 53-Jährigen lief laut Polizeiangaben an einem Unbekannten vorbei, als plötzlich ein zweiter Mann erschien und ihm unvermittelt ins Gesicht schlug.

Voriger Artikel
Exhibitionist in Dresden-Johannstadt festgenommen
Nächster Artikel
Geldautomat in Dresden-Klotzsche manipuliert – bisher fünf Geschädigte

er 53-Jährigen lief laut Polizeiangaben an einem Unbekannten vorbei, als plötzlich ein zweiter Mann erschien und ihm unvermittelt ins Gesicht schlug.

Quelle: Jörg ter Vehn

Dabei versuchte der Täter, die Geldbörse des Opfers zu nehmen.

Der 53-Jährige fiel bei dem Gerangel zu Boden und verlor sein Handy. Das schnappten sich die Täter und verschwanden. Das Opfer ließ seine Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt und erstattete dann bei der Polizei Anzeige.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr