Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Räuberische Erpressung in Dresden-Mickten

Polizeibericht Räuberische Erpressung in Dresden-Mickten

Ein unbekannter Täter verfolgte in der Nacht zu Sonntag den Geschädigten auf dem Heimweg in Dresden-Mickten, sprach ihn an und hielt ihn in der Folge an den Armen fest. Er forderte die Herausgabe von Bargeld und unterstrich seine Forderung mit einem Faustschlag in das Gesicht des 15-Jährigen.

Voriger Artikel
Ford landet auf dem Dach
Nächster Artikel
21-Jähriger bei Messerangriff in Dresden verletzt

Dresden. Ein unbekannter Täter verfolgte in der Nacht zu Sonntag den Geschädigten auf dem Heimweg in Dresden-Mickten, sprach ihn an und hielt ihn in der Folge an den Armen fest. Er forderte die Herausgabe von Bargeld und unterstrich seine Forderung mit einem Faustschlag in das Gesicht des 15-Jährigen. Als dieser aus Angst seine Barschaft in Höhe von rund 20 Euro übergeben hatte, forderte der Unbekannte auch noch das Handy, so die Polizei.

Der Geschädigte verweigerte die Herausgabe, konnte sich losreißen und flüchten. Er wurde durch die Tathandlung leicht verletzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr