Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Radfahrer mit jeder Menge Drogen im Rucksack erwischt

Polizeilicher Glückstreffer Radfahrer mit jeder Menge Drogen im Rucksack erwischt

Im Zuge der Kontrolle eines 19-jährigen Radfahrers stellten Polizeibeamte in der vergangenen Nacht in Dresden-Seidnitz verschiedenen Betäubungsmittel sicher.

Dresden. Bei der Kontrolle eines jungen Radfahrers haben Polizeibeamte in der vergangenen Nacht in Dresden-Seidnitz eine beachtliche Menge Drogen gefunden. Wie die Polizei mitteilte, fiel der 19-Jährige einer Streifenwagenbesatzung auf der Winterbergstraße aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Daraufhin stoppen sie den jungen Mann.

Im Gespräch mit dem Beamten fiel auf, dass der junge Mann augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand. Als die Polizisten den Rucksack des Radfahrers überprüften, stellten sie drei Tütchen mit Marihuana und drei Dutzend Ecstasy-Tabletten fest. Der Mann wurde zum Revier gebracht. Anschließend fanden die Beamten bei einer Durchsuchung seiner Wohnung weitere Tabletten sowie Marihuana. Insgesamt stellten die Beamten 96 Ecstasy-Tabletten sowie rund 40 Gramm Marihuana sicher.
Der junge Radler muss sich jetzt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

mh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr