Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in Dresden-Johannstadt, bei dem am Freitag ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Der 78-jährige Radfahrer war am Freitagmittag gegen 13.15 Uhr in Höhe der Fußgängerampel Striesener/Stephanienstraße mit einem Auto kollidiert.

Voriger Artikel
Kriminalpolizei Dresden fahndet nach Sexualstraftäter
Nächster Artikel
Brachiale Tresordiebe zünden gestohlenen Radlader in Dresden-Mickten an

Am Freitag sind in Dresden-Johannstadt ein Radfahrer und ein Auto zusammengeprallt. Die Polizei sucht Zeugen.

Quelle: dpa

Der Suzuki Liana war auf der Striesener Straße in Richtung Fetscherplatz unterwegs gewesen, am Steuer saß ein 74-jähriger Mann. Der Radfahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw-Fahrer blieb hingegen unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro.

Die Polizei fragt, wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zum Fahrverhalten der beiden Beteiligten machen kann. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr