Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rabiater Dieb entkommt

Dresden-Altstadt Rabiater Dieb entkommt

Ein dreister Dieb hat am Donnerstagabend in der Dresdner Altstadt zugegriffen und ist anschließend geflüchtet. Laut Polizeiinformationen hatte sich der Unbekannte gegen 17.45 Uhr in einen Laden an der Wallstraße begeben und in der Nähe der Kasse postiert.

Voriger Artikel
Suche nach verdächtigem Stiefsohn weiter erfolglos
Nächster Artikel
Ermordete Frau in Dresden - Polizei erweitert Öffentlichkeitsfahndung
Quelle: Archiv

Dresden. Ein dreister Dieb hat am Donnerstagabend in der Dresdner Altstadt zugegriffen und ist anschließend geflüchtet. Laut Polizeiinformationen hatte sich der Unbekannte gegen 17.45 Uhr in einen Laden an der Wallstraße begeben und in der Nähe der Kasse postiert. Als die 22-jährige Verkäuferin gerade eine Kundin abkassieren wollte und die Kasse geöffnet hatte, schubste der Mann die Mitarbeiterin rabiat beiseite, griff sich Bargeld aus der Geldkassette und wollte flüchten. Ein 24-Jähriger bemerkte die Tat und versuchte, den dreisten Dieb festzuhalten. Der schlug dem beherzten Zeugen jedoch ins Gesicht, sodass dieser loslassen musste. Der Dieb konnte daraufhin entkommen.

Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr