Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Quartett beraubt jungen Mann auf der Fetscherstraße – eine Täterin flüchtig

Quartett beraubt jungen Mann auf der Fetscherstraße – eine Täterin flüchtig

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag gegen 0.15 Uhr auf der Fetscherstraße in der Johannstadt von zwei Männern und einer Frau geschlagen und beraubt worden.

Das Opfer befand sich in der Nähe eines Geldautomaten, als ihn einer der Männer mit einem Gegenstand auf den Kopf schlug. Die Frau forderte ihn auf, EC-Karte und Handys sowie seine Bekleidung herauszugeben. Der dritte Täter stand währenddessen „Schmiere", so die Polizei.

Das Opfer kam den Forderungen nach, das Tätertrio flüchtete anschließend in Richtung Fetscherplatz. Eine 20-jährige Frau kam dem jungen Mann zu Hilfe und verständigte die Polizei. Die Beamten konnten dank einer guten Personenbeschreibung einen 22- und einen 23-Jährigen an der Güntzstraße stellen. Die weibliche Täterin ist weiterhin flüchtig.

Die Frau ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß und eher kräftig gebaut. Die Flüchtige trägt Rastazöpfe und mehrere Piercings um den Mund. Bekleidet war sie mit einem grünen Oberteil, einer Brille und einer schwarzen Umhängetasche mit Ansteckern am Trägergurt. Hinweise zu der flüchtigen Frau und dem Tatvorgang werden unter (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr