Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Pyrotechnik im Gästeblock: Partie zwischen Dynamo Dresden und Hertha BSC Berlin endet friedlich

Pyrotechnik im Gästeblock: Partie zwischen Dynamo Dresden und Hertha BSC Berlin endet friedlich

Die Partie zwischen Dynamo Dresden und Hertha BSC Berlin endete aus Sicht der Polizei weitgehend friedlich. Allerdings registrierten die Beamten im Berliner Sonderzug und bei der Anreise der Fans aus Berlin acht Straftaten, u.

Voriger Artikel
Munitionssprengkörper bei Infineon in Dresden: Kampfmittelbeseitigungsdienst schreitet ein
Nächster Artikel
Fahrer ignoriert Sperrung der A13 bei Dresden und fährt in Baustellenfahrzeug

Dynamo Dresden gegen Hertha BSC Berlin: Einige Fans zündeten Pyrotechnik.

Quelle: dpa

a, wegen des Besitzes von Drogen und Pyrotechnik. Im Stadion zündeten einige Fans im Gäste-Block einige Nebelkartuschen, Böller und Pyrotechnik.

phpe4d58d8545201303021536.jpg

Berlins Torwart Thomas Kraft schaut nachdenklich, während im Hintergrund die Dresdner Spieler über den Treffer zum 1:0 jubeln.

Zur Bildergalerie

Zwei Gästefans mussten medizinisch behandelt werden, so die Polizei. Während des Spiels warfen etliche Zuschauer des Gäste-Blocks Gegenstände auf das Spielfeld und gefährdeten insbesondere Christian Fiél, der die Ecken ausführte und nur unter dem Schutz der Ordner antreten konnte.

Bereits im Vorfeld wurden die Anhänger der Gästemannschaft mit Fanbrief der Bundespolizei und der Dresdner Polizei über die Verhaltensgrundsätze informiert. Insgesamt waren rund 950 sächsische Polizisten im Einsatz. Zusätzlich sorgten rund 530 Beamte der Bundespolizei für die An- und Abreise der Fans.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr