Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Prügelei in Dresdner Flüchtlingsunterkunft

Nöthnitzer Straße Prügelei in Dresdner Flüchtlingsunterkunft

In der Nacht zum Dienstag sind in der Flüchtlingsunterkunft an der Nöthnitzer Straße in Dresden-Räcknitz 30 bis 40 Bewohner aneinandergeraten. Ein 24-jähriger Rädelsführer wurde in Gewahrsam genommen.

Voriger Artikel
Zwei Männer wegen schwerem Raub und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht
Nächster Artikel
Dresden: Mieter bemerken Einbrecher im Flur

Laut Polizei hatte ein Inder eine Bewohnerin belästigt, worauf gegen 0.45 Uhr der Streit ausbrach und in Handgreiflichkeiten mündete.

Quelle: dpa

Dresden. In der Nacht zum Dienstag sind in der Flüchtlingsunterkunft an der Nöthnitzer Straße in Dresden-Räcknitz 30 bis 40 Bewohner aneinandergeraten. Ein 24-jähriger Rädelsführer wurde in Gewahrsam genommen.

Laut Polizei hatte ein Inder eine Bewohnerin belästigt, worauf gegen 0.45 Uhr der Streit ausbrach und in Handgreiflichkeiten mündete. Polizeibeamte trennten die Gruppen und setzten dabei Pfefferspray ein. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt. Die Beamten nahmen diverse Personalien auf sowie den Rädelsführer in Gewahrsam.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr