Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizist stellt in seiner Freizeit Autodieb – zwei weitere Skoda Oktavia in Dresden geklaut

Polizist stellt in seiner Freizeit Autodieb – zwei weitere Skoda Oktavia in Dresden geklaut

Kommissar Zufall half der Dresdner Polizei am Dienstag bei der Vereitelung eines Autodiebstahls. Ein 26-jähriger Polizeibeamter joggte während seiner Freizeit gegen 12 Uhr durch das Ostragehege.

Dabei hörte er die Alarmanlage eines Autos. Als er den Skoda Octavia mit laufendem Motor vorfand, sprang ein Mann aus dem Pkw und flüchtete. Der sportliche Polizist nahm die Verfolgung auf und konnte den Täter trotz starker Gegenwehr stellen.

Dabei halfen ihm zwei weitere Jogger, berichtet die Polizei. Diensthabende Kollegen nahmen den 35-jährigen Slowaken vorläufig fest. Während dieser Diebstahl verhindert wurde, meldeten zwei weitere Octavia-Besitzer in Dresden das Fehlen ihres Fahrzeugs. Ein silbergrauer Skoda wurde in der Nacht zu Dienstag in der Comeniusstraße in Dresden-Striesen geklaut. Ein weiterer blauer Octavia wurde von Unbekannten in derselben Nacht von der Robert-Matzke-Straße gestohlen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr