Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Polizeibeamte stellen Cannabispflanzen in Dresden-Altfranken sicher

Polizeibeamte stellen Cannabispflanzen in Dresden-Altfranken sicher

Dresdner Ordnungshüter haben am Dienstagnachmittag ein illegales kleines Cannabisfeld in Altfranken vernichtet. Ein 45-jähriger Mann hatte die Pflanzen gegen 15.30 Uhr entdeckt, als er im Auftrag seiner Firma eine Grünfläche neben der Autobahn A17 an der Anschlussstelle Gorbitz mähen sollte, teilte die Polizei mit.

Voriger Artikel
Polizeikontrolle gegen Autodiebe in Dresden – Fahrer zeigen größtenteils Verständnis
Nächster Artikel
Polizei erwischt Exhibitionisten in Dresden-Südvorstadt

Dresdner Polizei haben an der Autobahn-Anschlussstelle Gorbitz 13 Cannabis-Pflanzen sichergestellt.

Quelle: dpa

Die herbeigerufenen Polizisten bestätigten seinen Verdacht, dass es sich um Cannabispflanzen handelte. Die Beamten zogen die 13 offenbar gezielt auf der Fläche angebauten Pflanzen kurzerhand aus der Erde und stellten sie sicher. Die Dresdner Polizei hat die Ermittlungen wegen illegalem Anbau von Betäubungsmitteln aufgenommen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr