Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei weckt schlafenden Autodieb in Dresden-Niederwartha

Polizei weckt schlafenden Autodieb in Dresden-Niederwartha

In Dresden-Niederwartha hat die Polizei am Donnerstagmorgen einen Autodieb schlafend in einem gestohlenen Auto aufgefunden. Wie die Beamten mitteilten, war der VW Passat im März aus einer Garage in Klipphausen gestohlen worden.

Auch die Nummernschilder passten nicht, stellten die Polizisten fest. Sie gehörten zu einem Opel Corsa und waren im Mai 2012 in Dresden-Mockritz gestohlen worden.

Am Mittwochmorgen war der schlafende Mann einem Autofahrer auf der Oberwarthaer Straße aufgefallen. Als der Zeuge den Fahrer nicht wecken konnte, verständigte er die Polizei, die nun gegen den 32-jährigen Langfinger ermittelt.

Weiteres Diebesgut fand sich in dem Auto. Die Ordnungshüter fanden mehrere Kisten mit Elektrowerkzeugen und Einbruchswerkzeug. Auch eine erst in der Nacht aus einem Ford Galaxy in Radebeul gestohlene EC-Karte konnten die Beamten sicherstellen.Die Dresdner Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen gegen den 32-Jährigen wegen mehrerer Diebstähle im besonders schweren Fall. Auch die Herkunft der sichergestellten Elektrowerkzeuge wird geprüft.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr