Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei warnt: Trickdiebe in Dresden unterwegs

Polizei warnt: Trickdiebe in Dresden unterwegs

Die Dresdner Polizei warnt vor Trickdieben, die derzeit wieder in Dresden zuschlagen. Allein am Mittwoch sind zwei Senioren in ihren Wohnungen bestohlen worden.Zwischen 12 Uhr und 12.15 Uhr klingelten zwei Frauen bei einer 86-Jährigen, die am Grunaer Falkensteinplatz wohnt.

Voriger Artikel
74-Jährige nach Sturz im Bus schwerverletzt - Polizei sucht Unfallzeugen
Nächster Artikel
Dresdner Autofahrer kollidiert mit Bramschtunnel-Wand

Bargeld und Schmuck stahlen Trickbetrügerinnen aus den Wohnungen zweier Dresdner Rentner.

Quelle: dpa

Die Dresdner Polizei warnt vor Trickdieben, die derzeit wieder in Dresden zuschlagen. Allein am Mittwoch sind zwei Senioren in ihren Wohnungen bestohlen worden.

Zwischen 12 Uhr und 12.15 Uhr klingelten zwei Frauen bei einer 86-Jährigen, die am Grunaer Falkensteinplatz wohnt. Unter dem Vorwand, Zettel und Stift zu benötigen, gelangte das Duo in die Wohnung. Während eine Täterin die Rentnerin ablenkte und ihr die Sicht versperrte, durchsuchte die andere die Schränke. Letztlich entwendeten sie rund 280 Euro Bargeld aus einer Geldkassette und Schmuck in noch unbekanntem Wert.

Auch ein 84-jähriger Johannstädter wurde Opfer von Betrügerinnen. Eine ihm fremde Frau half ihm zunächst, sein Gepäck in seine Wohnung zu tragen und bat, dort angekommen, um einen Zettel. In diesem Moment bemerkte der 84-Jährige eine zweite Frau, die offenbar sein Zuhause durchsuchte. Daraufhin verwies der resolute Rentner beide Frauen der Wohnung. Anschließend musste er feststellen, dass sie ihm etwa 600 Euro aus einer Schublade gestohlen hatten.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr