Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Polizei warnt: Falscher Ordnungshüter in Dresden unterwegs

Polizei warnt: Falscher Ordnungshüter in Dresden unterwegs

Die Dresdner Polizei warnt vor einem Unbekannten, der sich als Polizist ausgibt und Dresdner Senioren bestiehlt. Wie die Beamten mitteilten, erbeutete der Betrüger in drei Fällen insgesamt fast 4500 Euro.

Voriger Artikel
Radfahrer in Dresden-Wilschdorf schwer verletzt – Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Falsche Angaben nach Verkehrsunfall: Polizei sucht Zeugen für Rempler in Dresden-Pieschen

(Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

Am Mittwoch meldete sich der Mann bei einem Rentner auf der Lipsiusstraße. Er stellte sich als Kriminalbeamter vor. Er erzählte dem Senior, er hätte einen Einbrecher geschnappt und müsse nun prüfen, ob auch der 85-Jährige ein Opfer ist. In der Folge sah sich der Mann in der Wohnung um und verließ diese wenig später – wie sich herausstellte mit 2400 Euro Bargeld.

Der Polizei sind zwei weitere Fälle aus der Haenel-Claus-Straße sowie der Michelangelostraße bekannt. Dort gelangte der vermeintliche Kriminalist unter dem gleichen Vorwand in die Wohnungen seiner Opfer. Eine genaue Täterbeschreibung liegt laut Polizei bisher nicht vor. In einem Fall zeigte der Täter einen vermeintlichen Polizeiausweis vor. Zudem hielt der Mann ein Funkgerät in der Hand.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr