Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei verhindert Gasexplosion in Dresden Cotta – Beamte finden nebenbei Canabisplantage

Polizei verhindert Gasexplosion in Dresden Cotta – Beamte finden nebenbei Canabisplantage

Beamte der Dresdner Polizei haben am Montagabend in einem Wohnhaus auf der Leutewitzer Straße in Dresden-Cotta eine Gasexplosion verhindert. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich ein 36-Jähriger am Abend telefonisch gemeldet und mitgeteilt, dass es in seiner Wohnung nach Gas rieche und diese wohl bald explodieren würde.

Voriger Artikel
56-jährige Frau in Dresden-Johannstadt ausgeraubt
Nächster Artikel
Spritztour mit Baustellenfahrzeug durch Altfranken – Dresdner Polizei sucht nach Zeugen
Quelle: Tanja Tröger

Polizei und Feuerwehr trafen den augenscheinlich verwirrten Mann vor dem Haus an. Er sagte noch einmal, dass Gas austritt und dass sich eine brennende Kerze im Haus befindet. Die Einsatzkräfte unterbrachen die Gasversorgung und brachten zunächst die Anwohner des Gebäudes sowie eines Nachbarhauses in Sicherheit.

Als die Mitarbeiter der Feuerwehr schließlich die Wohnung kontrollierten, zeigte sich, dass die Kerze ausgegangen war. Zudem fanden sie das Gasleck. Wie sich herausstellte, war am Herd herumgebastelt worden. Der 36-jährige Anwohner wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen. Zudem hat die Dresdner Polizei Ermittlungen wegen des Verdachtes des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion eingeleitet.

Beim Durchsuchen des Hauses nahmen die Polizisten zudem intensiven Cannabisgeruch wahr. In einer Wohnung fanden die Ordnungshüter insgesamt 69 Cannabispflanzen sowie verschiedene technische Ausrüstung. Die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern an, teilte die Polizei mit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr