Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizei überführt Diebe via Google-Suche

Polizei überführt Diebe via Google-Suche

Dank der Suchmaschine Google hat die Bundespolizei in Dresden am Dienstag zwei Diebe überführen können. Nach Mitteilung der Beamten wurden die 18 und 38 Jahre alten Männer im Eurocity nach Dresden erwischt.

Voriger Artikel
12-Jähriger in Dresdner Straßenbahn mit der Faust geschlagen – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Zeugen für Sturz in der Äußeren Neustadt gesucht
Quelle: dpa

Während einer der Männer einen Ausweis bei sich trug, der ihm offenkundig nicht gehörte, hatte der andere Mann mehrere Laptops im Gepäck.

Da auf einem Laptop ein anderer Name stand, hakten die Ordnungshüter nach. Sie gaben die Bezeichnung des Laptops bei Google ein und stießen so auf eine österreichische Firma. Eine Nachfrage dort ergab, dass das Gerät gestohlen war. Weitere Ermittlungen ergaben, dass alle fünf Notebooks, ein iPad und ein Smartphone, das die zwei Moldawier bei sich trugen, Diebesgut waren. Offenbar wollten die Männer ihre Beute in Berlin weiterverkaufen.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise, Hehlerei, Ausweismissbrauch und mittelbarer Falschbeurkundung ein.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr