Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Polizei sucht Zeugen zu Tiermisshandlung an der Prager Straße

Polizeiticker Polizei sucht Zeugen zu Tiermisshandlung an der Prager Straße

Am Sonnabend wurde ein etwa 30 Zentimeter großer Hund von mehreren Unbekannten geschlagen und misshandelt. Die Polizei sucht Zeugen in diesem Fall.

Dresden, Prager Straße 51.041606390229 13.734803777771
Google Map of 51.041606390229,13.734803777771
Dresden, Prager Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei nimmt ungeschicktes Diebesduo in der Südvorstadt fest

Symbolbild

Quelle: imago stock&people

Dresden. Bei der Polizei ist eine Anzeige gegen zwei Unbekannte eingegangen, die am Sonnabend an der Prager Straße einen Hund geschlagen und misshandelt haben. Einem Zeugen waren an der Haltestelle Hauptbahnhof Nord drei Männer sowie eine Frau aufgefallen, die einen angeleinten Hund bei sich hatten. Einer der Männer schlug den Hund laut Angaben des Zeugen mehrfach, während ein anderer das Tier an seinem Geschirr in die Höhe riss und es wieder fallen ließ. Dabei jaulte und winselte der Hund lautstark. Die Gruppe ließ anschließend in Richtung Wiener Platz. Die Männer wurden als dunkel gekleidete Südländer beschrieben. Einer trug eine weiße Trainingsjacke. Die Frau hatte schulterlanges blonde Haar, war von kräftiger Gestalt und trug ein türkisfarbenes Oberteil. Bei dem Hund handelte es sich um ein etwa 30 Zentimeter großes, schwarz-braunes Tier mit spitzen Ohren. Die Rasse ist unbekannt. Hinweise zu den Personen nimmt die Polizeidirektion Dresden unter Tel. 483 22 33 entgegen.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr