Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei sucht Zeugen zu Radzusammenstoß

Polizei sucht Zeugen zu Radzusammenstoß

Eine 27-Jährige fuhr mit ihrem Rad auf der Carolabrücke in Richtung Carolaplatz. Als sie eine 48-Jährige Radfahrerin rechts überholen wollte, wich diese ebenfalls nach rechts aus und kollidierte mit der 27-Jährigen.

Wobei sich beide leicht verletzten. Das Ausweichmanöver wurde notwendig, weil drei Radfahrer von vorne kamen, obwohl das Fahren in diese Richtung verboten ist.  Von den drei entgegenkommenden Radfahrern setzten zwei ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Die dritte, eine 50-jährige Frau, leistete erste Hilfe. Nun sucht die Polizei nach den beiden geflüchteten Fahrradfahrern oder nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen genommen.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr