Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+
Polizei sucht Zeugen von sexistischer Verbalattacke in Dresdner Straßenbahn

Beleidigung Polizei sucht Zeugen von sexistischer Verbalattacke in Dresdner Straßenbahn

Mit sexuellen Begriffen haben zwei Männer eine Frau in einer Straßenbahn beleidigt. Auch ein Fahrgast, der ihr helfen wollte, rückte ins Blickfeld der Täter.

Symbolfoto

Quelle: dpa

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen, die am Dienstagabend miterlebt haben, wie eine Frau in einer Straßenbahn der Linie 7 beleidigt wurde. Die 23-Jährige war mit der Bahn gegen 21.50 Uhr in Richtung Weixdorf unterwegs. Sie fuhr gerade durch die Innere Neustadt, als sie von zwei Männern in eine verbale Auseinandersetzung verwickelt wurde. Einer der Männer bedachte die 23-Jährige dabei mit Beleidigungen sexueller Art. Ein anderer Fahrgast wollte der Frau helfen und zog dabei seinerseits das Interesse der zwei Unbekannten auf sich. Die Männer stiegen am Albertplatz aus und verschwanden.

Sie werden nun von der Polizei gesucht. Beide Männer waren Ende 20. Einer der Täter hatte blonde, zum Scheitel gekämmte Haare und ist stämmig. Beide Täter trugen dunkle T-Shirts.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter ruf 483 2233 entgegen.

Von cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr