Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizei sucht Zeugen

Nach Unfall mit Elektromobil Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen für einen Radunfall, der sich bereits am 11. Juni ereignete (DNN berichteten). Damals wurde ein 30-jähriger Radfahrer schwer verletzt, als er an der Ampelkreuzung Käthe-Kollwitz-Platz/Königsbrücker Landstraße mit einem Elektromobil zusammenstieß.

Voriger Artikel
Einbruch bei Pflegedienst
Nächster Artikel
Polizei sucht Augenzeugen

Bei einen Unfall mit einem Elektromobil wurde ein Radfahrer am 11. Juni schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen.

Quelle: dpa

Dresden . Die Polizei sucht Zeugen für einen Radunfall, der sich bereits am 11. Juni ereignete (DNN berichteten). Damals wurde ein 30-jähriger Radfahrer schwer verletzt, als er an der Ampelkreuzung Käthe-Kollwitz-Platz/Königsbrücker Landstraße mit einem Elektromobil zusammenstieß. Der Fahrer des Krankenfahrstuhls entfernte sich anschließend, ohne seine Personalien abzugeben. Die Polizeibeamten bitten alle Zeugen, die den Unfall möglicherweise beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 483 22 33 zu melden.

Von sbu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr