Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei stellt Serieneinbrecher in der Dresdner Neustadt

Einbruchsserie Polizei stellt Serieneinbrecher in der Dresdner Neustadt

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht zum Dienstag in ein Restaurant in der Äußeren Neustadt eingestiegen. Er wurde dank einem Zeugen gefasst. Jetzt ergaben Ermittlungen, dass er wahrscheinlich für weitere Einbrüche verantwortlich ist.

Symbolfoto

Quelle: dpa

DRESDEN. Die Polizei hat einen 25-jährigen Serieneinbrecher überführt. Der junge Dresdner sitzt seit heute am Hammerweg hinter Gittern. Die Beamten legen ihm zur Last, in der Nacht zum Dienstag in einen Blumenladen, eine Fleischerei und eine Bar in der Äußeren Neustadt eingestiegen zu sein. Er wurde am frühen Dienstagmorgen erwischt. Ein Anwohner hatte die Beamten angerufen. Er hatte beobachtet, wie der 25-Jährige in eine Restaurant an der Louisenstraße nahe der Alaunstraße eingebrochen war. Von dort aus wollte er in eine Bar einsteigen. Der Einbrecher hatte bereits mit einem Hammer die Scheibe einer Tür auf der Rückseite der Bar eingeschlagen, als er gestellt wurde. Die Polizei nahm den Mann fest. Er war zuvor bereits als Einbrecher aufgefallen.

Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 25-Jährige wahrscheinlich auch in einen Blumenladen und eine Fleischerei eingestiegen war. Beide Einbrüche fanden ebenfalls in der Nacht zum Dienstag statt. An dem Blumenladen an der Louisenstraße hebelten die Täter die Eingangstür auf und erbeuteten 30 Euro aus der Trinkgeldkasse. In die nahe gelegene Fleischerei stiegen sie durch ein Innenhoffenster ein. Auch dort erbeuteten die Täter Bargeld aus der Trinkgeldkasse – es handelte sich laut der Polizei um rund 45 Euro.

Von cs

DRESDEN, Alaunstraße 51.0669357 13.7517115
DRESDEN, Alaunstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr