Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Polizei stellt Einbrecher in Dresden-Kaditz

Dank aufmerksamer Anwohnerin Polizei stellt Einbrecher in Dresden-Kaditz

In der Nacht zu Montag hat die Dresdner Polizei einen Einbruchsversuch verhindern können. Wie die Beamten mitteilten, hatte ein 41-Jähriger versucht gegen 0.45 Uhr in ein Geschäft an der Kaditzer Grimmstraße einzubrechen.

Voriger Artikel
Rechte Schmierereien an mehreren Häusern in Dresden
Nächster Artikel
30-Jähriger auf Albertbrücke geschlagen und beraubt


Quelle: dpa

Dresden. In der Nacht zu Montag hat die Dresdner Polizei einen Einbruchsversuch verhindern können. Wie die Beamten mitteilten, hatte ein 41-Jähriger versucht gegen 0.45 Uhr in ein Geschäft an der Kaditzer Grimmstraße einzubrechen.

Dabei hatte er aber die Aufmerksamkeit einer Anwohnerin auf sich gezogen, die sofort die Polizei rief. Die Beamten konnten den Täter noch vor Ort stellen. Wie sich herausstellte, war er an der Tür des Geschäftes gescheitert. Das Brecheisen trug er noch bei sich.

Neben versuchtem Einbruchsdiebstahl muss sich der Dresdner auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unter Einfluss berauschender Mittel verantworten. Denn der Mann war ohne Führerschein, dafür unter Amphetamin-Einfluss per Auto zum Tatort gefahren.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr