Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei stellt 179 Cannabis-Pflanzen in Dresden-Striesen sicher

Polizei stellt 179 Cannabis-Pflanzen in Dresden-Striesen sicher

Die Dresdner Polizei stellte am Samstagabend in Dresden-Striesen 179 Cannabispflanzen sicher. Am Samstagabend war einer Streifenwagenbesatzung auf der Glashütter Straße ein Mercedes Vito aufgefallen, da ein Rücklicht defekt war.

Voriger Artikel
Unfall auf Dresdner Augustusbrücke - Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Neue Schutzhelme für Dresdner Feuerwachen
Quelle: dpa

Die Beamten entschlossen sich daraufhin den Kleintransporter zu kontrollieren. Dabei bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem 32-jährigen Fahrer. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,74 Promille.

Da der Mercedesfahrer weder einen Führerschein noch die Fahrzeugpapiere dabei, fuhren ihn die Beamten zu seiner Wohnung, um die Dokumente einzusehen.An der geöffneten Wohnungstür schlug den Beamten ein deutlicher Cannabisgeruch entgegen. Aufgrund des Verhaltens des Mercedesfahrers ergab sich auch der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand. Daraufhin veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und eine Wohnungsdurchsuchung. In mehreren Zimmern fanden die Beamten Cannabispflanzen in Töpfen, im Kellerraum des Hauses war eine Aufzuchtanlage installiert.

Neben den 179 Cannabispflanzen stellten die Ordnungshüter 347 Setzlinge, mehrere Lüfter sowie Heizlampen sicher. Gegen den 32-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Zudem muss er sich wegen Fahrens unter Alkohol- und Drogeneinfluss verantworten.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr