Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Polizei nimmt verspielten Einbrecher unter Trampolin fest

Polizei nimmt verspielten Einbrecher unter Trampolin fest

Auch im Bällebad eines Indoor-Spielplatzes versteht die Dresdner Polizei keinen Spaß. Kriminelle, die Kinder um ihr Spielzeug bringen wollen, werden auch hier verfolgt – im Zweifel bis unter das Trampolin.

So geschehen am Donnerstag in Dresden-Leuben. Dort hatten zwei zunächst Unbekannte gegen 2 Uhr so laute Geräusche verursacht, dass der Betreiber des Innen-Spielplatzes an der Siemensstraßen misstrauisch wurde. Zusammen mit den Polizeibeamten nahm er das Spieleareal unter die Lupe.

Zunächst fanden sie ein aufgehebeltes Fenster, dann einen überraschten Einbrecher. Der 24-Jährige setzte laut der Beamten zum Räuber-und-Gendarm-Spielen an, hielt sich jedoch nicht an die Regeln. Laut Polizei schlug er einer Polizistin ins Gesicht. Er wurde vor Ort festgenommen.  

Im Kinderspielareal fanden die Beamten einen weiteren Einbrecher. Der Mann hatte versucht, sich unter einem Trampolin zu verstecken. Der 33-Jährige wurde ebenfalls festgenommen. Gegen die beiden Dresdner wird nun wegen Einbruchsdiebstahl ermittelt, so die Beamten. Der 24-Jährige muss sich zusätzlich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr