Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizei nimmt Randalierer in Dresden-Friedrichstadt fest

Polizei nimmt Randalierer in Dresden-Friedrichstadt fest

Am Mittwochabend klickten bei einem 28-jährigen Dresdner die Handschellen, gegen den wegen Erpressung und Körperverletzung ermittelt wird.Der Mann war zunächst mit einem Fahrrad auf dem Emerich-Ambros-Ufer in Richtung Stadtzentrum unterwegs.

Dabei wechselte er unvermittelt vom Radweg auf die Fahrbahn und stieß mit einem Nissan Almera zusammen. Als der Autofahrer stoppte, griff der Radler diesen zunächst verbal an und schlug dann zu, so die Polizei.

Danach forderte der Täter 50 Euro und verschwand mit dem Geld und wüsten Beschimpfungen.Wenig später tauchte der wütende Radfahrer in einer Gartensparte ganz in der Nähe wieder auf. Dort rüttelte er an einem Zaun. Als der Besitzer des Gartens den Mann aufforderte dies zu unterlassen, schlug er auch auf den Besitzer ein und flüchtete anschließend.Alarmierte Polizeibeamte griffen den Mann vor einem Einkaufsmarkt an der Kesselsdorfer Straße auf. Dort war der Mann abermals mit Passanten in Streit geraten.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr