Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Polizei nimmt 22-jährigen Räuber in der Dresdner Innenstadt fest – Zwei Flüchtige

Polizei nimmt 22-jährigen Räuber in der Dresdner Innenstadt fest – Zwei Flüchtige

Ein 22-Jähriger ist in der Nacht zum Mittwoch von Polizisten in der Dresdner Innenstadt wegen räuberischem Diebstahl festgenommen worden. Er hatte gemeinsam mit zwei Komplizen einem 28-Jährigen gegen 0.20 Uhr Handy und Geldbörse gestohlen und ihn geschlagen.

Voriger Artikel
Unfallfahrer in Dresden-Kleinpestitz gesucht
Nächster Artikel
Unbekannter schubst junge Frau in Auto und fährt sie nach Dresden-Löbtau – Zeugen gesucht

Die Polizei nahm den 22 Jahre alten Marokkaner vorläufig fest.

Quelle: dpa

Die Komplizen konnten entkommen, teilte die Polizei mit. Das 28-jährige Opfer war mit der Straßenbahn aus der Dresdner Neustadt zum Postplatz gefahren, ausgestiegen und in Richtung Altmarktgalerie gegangen. Das Tätertrio folgte ihm aus der Bahn und verwickelte den Dresdner vor dem Eingang zum Einkaufszentrum in ein Gespräch. Dabei entwendeten sie dem 28-Jährigen bereits Geldbörse und Handy. Der Diebstahl wurde jedoch bemerkt, das Opfer forderte seine Sachen zurück. Daraufhin schlug ihn einer der Angreifer und warf ihm die Börse vor die Füße, aus der 15 Euro fehlten.

Die Täter flüchteten, das Opfer war ihnen auf den Fersen und rief um Hilfe. Passanten schlossen sich an und konnten einen Täter an der Straße Am See ausfindig machen. Die Polizei nahm den 22 Jahre alten Marokkaner vorläufig fest. In seinen Taschen fanden die Beamten die gestohlenen 15 Euro. Außerdem hatte der Mann auf der Flucht ein Tütchen mit Cannabis weggeworfen. Er muss sich wegen räuberischem Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Die zwei Komplizen sind ebenfalls südländischer Herkunft, so die Beschreibung. Einer der Männer trug eine Brille und ein helles Hemd, ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Hinweise zur Tat und den gesuchten Männern nimmt die Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr