Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Polizei kommt durch Zufall Diebesbande in Dresden-Trachau auf die Spur

Polizei kommt durch Zufall Diebesbande in Dresden-Trachau auf die Spur

In der Nacht zum Montag konnte die Polizei in Dresden-Trachau durch Zufall eine dreiköpfige Diebesbande festnehmen. Als die Beamten gegen 2 Uhr gerade dabei waren, einen Verkehrsunfall an der Boxdorfer Straße aufzunehmen, radelten zwei junge Männer und eine Frau ohne Licht an den Polizisten vorbei.

Obwohl es dunkel war, konnten die Ordnungshüter jedoch erkennen, dass die Rucksäcke der drei Jugendlichen prall gefüllt waren. Die Polizisten stoppten das Trio und kontrollierten es.  Schnell stellte sich heraus, dass die Beamten den „richtigen Riecher“ hatten. In den Rucksäcken der jungen Leute steckte Einbruchwerkzeug wie zum Beispiel ein sogenannter „Kuhfuß“ und mehrere Schraubendreher, teilte die Polizei mit. Außerdem fanden die Beamten Blanko-Rezepte sowie fremde Personaldokumente und EC-Karten. Die beiden Männer im Alter von 23 und 28 Jahren sowie die 21-jährige Frau wurden sofort festgenommen.

Im Zuge der Ermittlungen konnten die Gegenstände mehreren Straftaten zugeordnet werden. So stammen die Blanko-Rezepte aus einem Einbruch in zwei Arztpraxen an der Theresienstraße, wo am Sonntag eingebrochen wurde. Die Personaldokumente und EC-Karten wurden hingegen bei drei Autoeinbrüchen erbeutet, die Ende August im Dresdner Norden begangen worden sind.

Zwischenzeitlich haben Spezialisten der Kriminaltechnik Schuhabdrücke des Einbruchstrios gesichert und abgeglichen. Der Chef der Dresdner Kriminalpolizei, Kriminaldirektor Thomas Uslaub ergänzte dazu am Montag: „Der Vergleich brachte einen Treffer. Die Profile stimmen mit Spuren überein, die bei einem Einbruch in eine Firma an der Nieritzstraße am vergangenen Wochenende gefunden worden waren. Damit haben die Kriminalisten der Dresdner Polizei den Staffelstab in den Ermittlungen übernommen. Sie werden versuchen, die Spur der Täter weiter erhellen.“

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr