Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei in Dresden-Seevorstadt stellt Fahrraddieb auf frischer Tat

Polizei in Dresden-Seevorstadt stellt Fahrraddieb auf frischer Tat

Einen 21-jährigen Fahrraddieb konnten Dresdner Polizisten am Samstagmorgen gegen 4 Uhr auf frischer Tat stellen. Zunächst waren den Beamten zwei Verdächtige an der St.

Petersburger Straße aufgefallen. Beide hatten Fahrräder bei sich, einer hob beim Schieben das Hinterrad an. Beim Versuch der Kontrolle ergriffen die beiden Männer die Flucht, berichtete die Polizei.

Einer der Flüchtigen fuhr zunächst in Richtung Ferdinandplatz und anschließend in Richtung Prager Straße. Die Beamten konnten ihn letztlich ohne Rad in einem Innenhof an der Vitzthumstraße vorläufig festnehmen. In einer Tasche, die der 21-Jährige zuvor bei sich trug, fanden die Ermittler zwei zerschnittene Fahrradschlösser

Das Rennrad der Marke „Wheeler" konnte von den Beamten auf der Reitbahnstraße sichergestellt werden. Das vermutlich ebenfalls gestohlene Rad seines Komplizen, ein Damentrekkingrad „Conway", fanden die Beamten an der St. Petersburger Straße. Der zweite Verdächtige konnte unerkannt entkommen. Die beiden rechtmäßigen Eigentümer hatten sich am Montag noch nicht bei der Polizei gemeldet. Der Festgenommene muss sich wegen Diebstahls im besonders schweren Fall verantworten, die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern an.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr