Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Polizei fahndet nach Sexualstraftäter in Dresden

Sexuelle Handlungen vor Kindern Polizei fahndet nach Sexualstraftäter in Dresden

Die Polizei fahndet derzeit nach einem unbekannten Sexualstraftäter. Der Mann soll sich von hinten an ein Grundstück geschlichen und anschließend vor zwei Kindern sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben. Ein Zeuge machte ein Foto, mit dem die Polizei nun an die Öffentlichkeit geht.

Voriger Artikel
Dresdner Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Einbrüche in Imbiss, Büro und Vereinsräume
Quelle: dpa

Dresden.  Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem Mann, der vor zwei Kindern sexuelle Handlungen an sich vornahm. Der Unbekannte soll am 4. April über die Pfade entlang des Koitzschgrabens mit einem Fahrrad zum hinteren Außenbereich eines Grundstückes am Otto-Dix-Ring gelangen sein. Anschließend entblößte er sich und spielte vor zwei spielenden Kindern an seinem Geschlechtsteil herum und sprach das fünfjährige Mädchen und den fünfjährigen Jungen an. Nach der Tat fuhr er mit einem blau-roten Fahrrad davon.

Ein Zeuge, der sich auf einem Nachbargrundstück befand, hatte den Vorfall beobachtet und mit seinem Telefon ein Bild des Mannes festgehalten. Die Polizei wendet sich nun an die Öffentlichkeit, um den Unbekannten ausfindig zu machen. Der Mann wurde als etwa 40 Jahre alt, etwa 180 groß und von kräftiger Statur beschrieben. Er hat kurzes helles Haar mit ausgeprägten Geheimratsecken und trug zur Tatzeit einen Oberlippenbart. Er war mit einem blau-roten Fahrrad mit schwarzer Lenkertasche unterwegs.

Zeuge, die Angaben zur Identität des Unbekannten machen können, sollen sich dringend bei der Polizei unter der Rufnummer 483 22 33 melden. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen sexuellem Missbrauch von Kindern.

Von sbu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr