Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Polizei entdeckt Leiche - Ehemann der Toten von Bennewitz?

Polizei entdeckt Leiche - Ehemann der Toten von Bennewitz?

Neue Entwicklungen im Fall der Bennewitzer Frauenleiche: Die Polizei hat das Auto des 51-Jährigen Dirk D. in einem Waldstück nahe Großbardau (Stadt Grimma) gefunden, etwa 20 Kilometer vom Fundort der Frauenleiche entfernt.

Voriger Artikel
Dresden: Wohnungsbrand in der Finsterwalder Straße
Nächster Artikel
Kleintransporter stößt mit Straßenbahn auf der Hoyerswerdaer Straße in Dresden zusammen
Quelle: Polizei

In unmittelbarer Nähe des verlassenen Wagens fanden die Ermittler eine weitere Leiche. Spürhunde hatten die Ermittler zum Leichnam geführt, deren Identität offiziell nicht bekannt ist. Es handelt sich jedoch sehr wahrscheinlich um den Gesuchten.

Ob es sich dabei um den Gesuchten handelt, nachdem Polizei und Staatsanwaltschaft seit Dienstag öffentlich fahndet, ist im Moment nicht mit Sicherheit zu sagen. Das Auto des Gesuchten, ein Nissan Qashqai ist  in die Kriminaltechnische Untersuchung (KTU) Leipzig transportiert worden.

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden, Lorenz Haase, zog am Morgen auch einen Suizid des Gesuchten in Erwägung. "Neben Flucht ist das eine Möglichkeit", sagte Haase. Am Dienstag hatte die Staatsanwaltschaft Dresden den Fall übernehmen. Da war klar, dass es sich bei dem Opfer um eine 47 Jahre alte Frau aus Dresden-Laubegast handelt.

Sie war am Sonntag im Bennewitzer Ortsteil Pausitz von einer Anwohnerin tot aufgefunden worden. Am Montag war bei der Obduktion die Identität der Leiche geklärt worden. Die Polizei sucht seit einem Tag zunächst nach dem violetten Nissan Qushqai mit Dresdner Kennzeichen und dem tatverädchtigen Ehemann mit einem Fahndungsfoto. Nach dem Fahndungsaufruf waren vier Hinweise eingegangen.

mro/Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Von Redakteur Michael Lieb

Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr