Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Polizei Dresden schnappt 25-jährigen Serieneinbrecher

Polizei Dresden schnappt 25-jährigen Serieneinbrecher

Dresden. Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Dresdner Kriminalpolizei einem 25-jährigen Dresdner die Täterschaft an mindestens 50 Einbrüchen nachweisen.

Der junge Mann befindet sich derzeit in Untersuchungshaft in der JVA Dresden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Im vergangenen Jahr kam es vermehrt zu Einbrüchen in Büros und Geschäfte in der Landeshauptstadt. Der Dieb hatte es auf Bargeld und technische Geräte abgesehen. Bei den Ermittlungen gelangte der Tatverdächtige ins Visier der Polizei. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden durchsuchten Kriminalbeamte vergangene Woche insgesamt sieben Wohnungen, Bungalows, Garagen und Lagerhallen in Dresden und Radebeul. Dort wurde die Beute der Raubzüge vermutet. Dieser Verdacht bestätigte sich bei den Durchsuchungen.

Die Polizei stellte umfangreiches Diebesgut sicher. Die Palette reichte dabei von Laptops und Mobiltelefonen über Geldkassetten und Werkzeuge bis hin zu Fahrrädern sowie aufgebrochenen Tresoren. Allein in einer Garage in Dresden-Coswig fanden die Beamten Gegenstände, die 15 Einbrüchen zuzuordnen waren. Der Gesamtschaden dieser Einbrüche beläuft sich auf rund 100.000 Euro, so die Polizei.

Nach einer ersten Auswertung des sichergestellten Diebesgutes können dem Tatverdächtigen bislang 50 Einbrüche des letzten Jahres in Büros, Geschäfte, Wohnungen und Fahrzeuge in Dresden und dem Umland vorgeworfen werden. Anhand der Fülle der gefundenen Gegenstände wird jedoch vermutet, dass der 25-Jährige für weitere Straftaten die Verantwortung trägt, heißt es weiter.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden ist der 25-Jährige zwischenzeitlich einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Dieser erließ gegen den Mann antragsgemäß Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Die Ermittlungen dauern an.

Antje Beier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr