Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Polizei Dresden fahndet öffentlich nach Bankräuber vom Dr.-Külz-Ring

Polizei Dresden fahndet öffentlich nach Bankräuber vom Dr.-Külz-Ring

Die Dresdner Polizei fahndet mit Bildern der Überwachungskamera nach dem Mann, der am Dienstag die Sparkasse am Dr.-Külz-Ring überfallen hat.

Voriger Artikel
Neun Verletzte bei Verkehrsunfall in Dresden-Kleinzschachwitz
Nächster Artikel
Lastwagenfahrer bei Unfall auf der A4 bei Dresden schwer verletzt

Dieser Mann hat am Dienstag die Sparkasse am Dr.-Külz-Ring überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet.

Quelle: Polizei

Die Ermittler hoffen dadurch auf neue Erkenntnisse zur Identität des Bankräubers.

Der Täter war am Dienstag gegen 12.45 Uhr zielgerichtet zu einem Kundenschalter im ersten Obergeschoss gegangen und hatte eine 58-jährige Bankangestellte mit einer Pistole bedroht. Er forderte sie auf, ihm Bargeld auszuhändigen. Mit mehreren hundert Euro, die er in einen blauen Beutel verstaute, flüchtete der Mann in Richtung Seestraße.

php48accdd68d201405231237.jpg

Dieser Mann hat die Sparkasse am Dr.-Külz-Ring überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet.

Zur Bildergalerie

Der Räuber ist etwa 45 bis 50 Jahre alt, etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und von stämmiger Statur. Er hatte kurze Haare und einen auffälligen Drei-Tage-Bart. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Lederjacke mit auffallenden Reißverschlüssen, eine rotes Shirt sowie eine dunkle Ledermütze.

Hinweise zur Identität des Mannes oder seinem Aufenthaltsort nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr