Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Pkw bremst Straßenbahn aus - Bahn-Insassin leicht verletzt

Pkw bremst Straßenbahn aus - Bahn-Insassin leicht verletzt

Bei einem Fast-Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn der Linie 7 und einem Pkw ist am Samstag gegen 13.15 Uhr eine 73-Jährige leicht verletzt worden. Die Frau war Passagierin der Straßenbahn, die auf der Freiberger Straße in Richtung Gorbitz fuhr. An der Kreuzung Löbtauer Straße / Tharandter Straße kam es fast zu seinem Zusammenstoß mit einem dunklen Pkw, der in gleiche Richtung fuhr, allerdings an der Kreuzung verbotenerweise nach links in die Tharandter Straße abbog.

Voriger Artikel
Polizisten stellen Moped-Dieb in der Wilsdruffer Vorstadt
Nächster Artikel
Bühlau: Radfahrer flüchtet nach Unfall mit Linienbus - Polizei sucht nach Zeugen

Bei einem Fast-Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn der Linie 7 und einem Pkw ist am Samstag gegen 13.15 Uhr eine 73-Jährige leicht verletzt worden.

Quelle: dpa

Dank einer Vollbremsung konnte der Straßenbahnfahrer einen Unfall verhindern. Die 73-Jährige stürzte allerdings in der Bahn und verletzte sich, so dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Da der Pkw ohne anzuhalten weiterfuhr, sucht die Polizei nun nach Hinweisen und Zeugen. Diese können sich unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 bei der Polizeidirektion Dresden melden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr