Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Pkw-Dieb spricht nach Panne Wasserschutzpolizei an

Pkw-Dieb spricht nach Panne Wasserschutzpolizei an

Ein Autodieb ist am Donnerstagnachmittag auf einer Kreuzung an der Peschelstraße in Dresden-Kaditz liegengeblieben und hat ausgerechnet die Wasserschutzpolizei um Hilfe gebeten.

Voriger Artikel
Vermisster Junge aus Dresden-Löbtau ist wieder da
Nächster Artikel
Taschendieb im Bus der Linie der 75 gestellt

Ein Autodieb hat nach einer Panne ausgerechnet die Wasserschutzpolizei um Hilfe gebeten.

Quelle: dpa

Die Beamten bemerkten den stehenden VW Golf 4, dessen Fahrer durch Gesten seine Panne zu verstehen gab, gegen 15 Uhr. Als sie dem 35-jährigen Fahrzeugführer helfen und die Unfallstelle absichern wollten, wurden sie allerdings stutzig.

Wie die Polizei mitteilte, lagen im Fußraum des Wagens Einzelteile des Zündschlosses und ein Schraubenzieher. Das Fahrzeug war kurz zuvor im Elbepark gestohlen worden. Der Tscheche wurde vorläufig festgenommen Gegen ihn wird wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall ermittelt.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr