Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
PKW-Brand auf der A 17 bei Dresden – Tunnel zeitweilig gesperrt

PKW-Brand auf der A 17 bei Dresden – Tunnel zeitweilig gesperrt

Auf der A 17 ist am Freitagmorgen ein PKW im Tunnel Coschütz in Brand geraten. Wie die Feuerwehr am Vormittag mitteilte, hatte der Fahrer des Audi A3 in Richtung Dreieck West plötzlich Brandgeruch festgestellt.

Voriger Artikel
Jugendfeuerwehr Dresden-Gorbitz: Üben für den ersten großen Einsatz
Nächster Artikel
Herrenloser Koffer führte zu Polizeieinsatz in Neugruna
Quelle: Catrin Steinbach

Es gelang ihm noch, sein Fahrzeug aus dem Tunnel herauszufahren. Schließlich stellte er seinen Audi zwischen dem Coschützer und dem Dölzschener Tunnel ab.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr brannte das Fahrzeug schließlich komplett. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Kaitz löschten die Flammen schließlich. Der Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund des Einsatzes blieben die Autobahntunnel von 7 Uhr bis etwa 7.30 Uhr gesperrt.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr