Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nicht geguckt: 11.000 Euro waren futsch

Leppersdorf Nicht geguckt: 11.000 Euro waren futsch

Zu einer teuren Kettenreaktion hat eine kleine Unaufmerksamkeit am Freitagnachmittag im Wachauer Ortsteil Leppersdorf geführt.

Voriger Artikel
Spiegelreflex-Kameras gestohlen
Nächster Artikel
Automatenknacker ziehen durch die City


Quelle: dpa-Zentralbild

Leppersdorf. Zu einer teuren Kettenreaktion hat eine kleine Unaufmerksamkeit am Freitagnachmittag im Wachauer Ortsteil Leppersdorf geführt: Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Ford auf der Pulsnitzer Straße in das Dorf hinein. Er bemerkte aber nicht mehr rechtzeitig einen Skoda Oktavia, der kurz nach dem Ortseingang verkehrsbedingt halten musste. Der Ford rammte den Oktavia, der wiederum schob sich dadurch auf einen Skoda Roomster. Zwar kamen alle Unfallbeteiligten ohne Verletzungen davon. Aber an den drei Autos entstand ein Sachschaden von immerhin rund 11.000 Euro.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr