Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Neue Schutzhelme für Dresdner Feuerwachen

Neue Schutzhelme für Dresdner Feuerwachen

Die Dresdner Feuerwehren erhalten in diesem Jahr 1250 neue Helme. Weil die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gorbitz zu den meisten Einsätzen pro Jahr ausrücken, bekamen sie gestern als erste den neuen Kopfschutz.

Voriger Artikel
Polizei stellt 179 Cannabis-Pflanzen in Dresden-Striesen sicher
Nächster Artikel
Erneut Fehlalarm am Dresdner Hauptbahnhof

Stellvertretend für ihre Kameraden nahmen Feuerwehrfrau Bianca Höfer und Wehrleiter Ingo Bauernfeind von der Freiwilligen Feuerwehr Gorbitz gestern die neuen Helme in Empfang.

Quelle: Ralf U.Heinrich

Feuerwehrfrau Bianca Höfer und Wehrleiter Ingo Bauernfeind nahmen die neuen Schutzhelme stellvertretend durch Ordnungs-Bürgermeister Detlef Sittel (CDU) und den Amtsleiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes, Andreas Rümpel, entgegen.

400 Euro investierte die Stadt in jeden Helm. Den 1,5 Kilogramm schweren Kopfschutz produzierte die Firma Dräger aus Lübeck. Dabei wurden alle Helme speziell an die Kopfgröße jedes Feuerwehrmannes angepasst und mit viel Technik wie zum Beispiel einer Lampe und einem Funkgerät ausgestattet. Ebenfalls neu sind die Abkürzungen der Feuerwachen auf der Vorderseite der Helme sowie eine Helm-Masken-Kombination für den Atemschutz. Bis zum Ende diesen Jahres sollen auch alle anderen Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren Dresdens die neuen Helme bekommen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.05.2014

lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr