Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nächtliche Attacke gegen Afghanen am Stadtrand von Dresden

Polizei sucht Zeugen Nächtliche Attacke gegen Afghanen am Stadtrand von Dresden

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in Pennrich einen jungen Afghanen angegriffen. Die Polizei hofft, dass es Zeugen gibt.

Symbolfoto

Quelle: dpa

Dresden. Die Polizei sucht Zeugen, die gesehen haben, wie in der Nacht zum Montag an der Endhaltestelle der Linie 7 in Pennrich oder der Umgebung ein junger Mann von mehreren Angreifern attackiert worden ist. Das Opfer, ein 29-jähriger Afghane, kam von einer Feier. Nach 1 Uhr trat er den Heimweg an und fuhr dazu mit der „7“ vom Pirnaischen Platz in Richtung Gorbitz/Pennrich, teilte die Polizei mit. Weil der die richtige Station verpasst hat, blieb er in der Bahn, bis sie die Endstation erreicht hatte. Dort stieg der 29-Jährige aus und wurde dann von drei oder vier Unbekannten angegriffen. Er konnte allerdings flüchten. Später stoppte er auf einer größeren Straße ein Fahrzeug. Der Fahrer nahm den Mann mit bis zu einer Straßenbahnhaltestelle. Wo er das Auto gestoppt hat und wieder ausgestiegen ist, konnte der 29-Jährige nicht sagen. Deshalb ist auch die Tatzeit nicht bekannt.

Von cs

Dresden, Pennrich 51.04062072507 13.624242825903
Dresden, Pennrich
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr