Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Nach tödlichem Streit in Dresden-Löbtau: Beide Opfer starben an Stichverletzungen

Nach tödlichem Streit in Dresden-Löbtau: Beide Opfer starben an Stichverletzungen

Tod in der Cocktailbar: Die beiden Opfer der gewalttätigen Auseinandersetzung vom Sonntagabend in Dresden sind an Stichverletzungen gestorben. Zur Tatwaffe liegen den Ermittlern aber noch immer keine genauen Erkenntnisse vor, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Lorenz Haase, am Dienstag in der Elbestadt mitteilte.

Voriger Artikel
Zwei Tote nach Streit in Cocktailbar in Dresden-Löbtau – Haftbefehl gegen vier Verdächtige
Nächster Artikel
Polizei beendet nächtliche Moped-Fahrstunde in Dresden-Wölfnitz

Am Montag untersuchten Ermittler den Tatort in Dresden-Löbtau.

Quelle: Dominik Brüggemann
php1e2ccdb9be201209241113.jpg

Nach einer Auseinandersetzung in einer Cocktailbar in Dresden-Löbtau mit zwei Toten sucht die Polizei weiter nach dem Motiv für die Gewalttat.

Zur Bildergalerie

Gegen vier Tatverdächtige im Alter von 24 bis 31 Jahren war am Montagabend Haftbefehl erlassen worden. Ihnen wird Totschlag vorgeworfen. In dem Lokal am Wernerplatz im Stadtteil Löbtau war ein Streit zwischen sechs Männern eskaliert. Zwei Männer im Alter von 34 und 26 Jahren starben. „Zu dem Grund der Auseinandersetzung können wir noch nichts sagen“, erklärte Oberstaatsanwalt Haase. Dass es um Geld ging, wollte Haase nicht bestätigen. „Wir ermitteln in alle Richtungen.“ Dabei könne über die Hintergründe derzeit nur spekuliert werden.

Zeitungen hatten berichtet, dass es in dem Streit um Schulden gegangen sein soll. Noch nicht endgültig geklärt sind zudem familiäre Zusammenhänge zwischen den Beteiligten. „Wir gehen davon aus, dass es zwei Gruppen von Brüdern waren“, sagte Haase. Ob die in Untersuchungshaft sitzenden Männer Aussagen gemacht haben, wollte Hasse aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr