Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Nach Verfolgungsfahrt durch Dresden: Polizei schnappt zwei Männer

Nach Verfolgungsfahrt durch Dresden: Polizei schnappt zwei Männer

Nach einer Verfolgungsfahrt durch Dresden hat die Polizei in der Nacht zu Freitag zwei Männer festgenommen. Gegen 2.30 Uhr war ihr Fahrzeug, ein VW Passat, einer Streife aufgefallen, da die Männer deutlich zu schnell über den Dammweg am Rande der Neustadt fuhren.

Voriger Artikel
Einbrecher rauben Dachgeschosswohnung in der Königstraße aus
Nächster Artikel
Dresden:Postauto kollidiert mit Brückenpfeiler
Quelle: dpa

Die Beamten verfolgten das Fahrzeug bis zur Hansastraße. Dort versuchten sie, den Pkw zu stoppen.

Statt jedoch anzuhalten, gab der Fahrer Gas. Mit teilweise mehr als 100 km/h begann eine Verfolgungsfahrt über die Stauffenbergallee, den Hammerweg, die Hechtstraße sowie die Hansastraße. Im Bereich Gutschmidstraße/ Helgolandstraße kollidierte das flüchtende Fahrzeug schließlich mit einem parkenden Toyota. Die Insassen setzten ihre Flucht zu Fuß fort.

Die zwei 24 und 27 Jahre alten Männer konnten die Polizisten stellen. Sie gaben jedoch an, eine dritte Person hätte den Passat gefahren. Beide Männer waren mit jeweils mehr als einem Promille betrunken. Zudem ergab eine Überprüfung, dass die Kennzeichen an den VW gestohlen waren. Die Beamten ermitteln nun, wer das Fahrzeug tatsächlich gesteuert hat.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr