Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Nach Unfall in Dresden-Trachau: Polizei sucht verletzte Businsassen und Zeugen

Nach Unfall in Dresden-Trachau: Polizei sucht verletzte Businsassen und Zeugen

Der 24-jährige Fahrer eines BMW befuhr am Sonntagabend gegen 18.10 Uhr die Lommatzscher Straße in Dresden-Trachau in Richtung Leipziger Straße.Nach dem Überholvorgang wechselte der BMW-Fahrer unmittelbar vor dem Bus wieder in die ursprüngliche Fahrspur.

Der 24-jährige Fahrer eines BMW befuhr am Sonntagabend gegen 18.10 Uhr die Lommatzscher Straße in Dresden-Trachau in Richtung Leipziger Straße. In Höhe der Bushaltestelle Bunsenstraße wechselte er auf die Gegenspur, da ein Bus der Linie 64 aus dem Haltestellenbereich anfuhr.

Nach dem Überholvorgang wechselte der BMW-Fahrer unmittelbar vor dem Bus wieder in die ursprüngliche Fahrspur. Als er in der Folge bis zum Stillstand abbremste, musste auch der 51-jährige Busfahrer stark bremsen.

Kurz darauf meldeten sich zwei Businsassen (ein Kind und eine Frau) beim Busfahrer und gaben an, sich verletzt zu haben. Beim Eintreffen der Polizeibeamten befanden sich die Verletzten jedoch nicht mehr am Unfallort. Ihre Identitäten sind bisher unbekannt.

Die Dresdner Polizei bittet daher die verletzten Insassen, sich zu melden. Außerdem werden Zeugen gesucht, die Angaben zur Fahrweise des BMW und des Linienbusses machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

jaja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr