Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Nach Streit im Dresdner Linienbus – Polizei sucht nach Zeugen

Dresden-Trachau Nach Streit im Dresdner Linienbus – Polizei sucht nach Zeugen

Nach einem Streit in einem Bus der Linie 80 in Dresden sucht die Polizei nach Zeugen für den Vorfall. Am Mittwoch, den 8. Juni gegen 14.45 Uhr hatten zwei angetrunkene Männer zwischen den Haltestellen Elbepark und Krankenhaus Neustadt andere Passagiere bedrängt und beleidigt. Zudem schlugen sie mindestens einen der Mitfahrer.

Voriger Artikel
Einbrecher suchen mehrere Dresdner Bestattungsunternehmen heim
Nächster Artikel
Sportwagen schleudert in Dresden-Kaditz gegen Haltestellenabsperrung

Archivbild

Quelle: dpa

Dresden. Nach einem Streit in einem Bus der Linie 80 in Dresden sucht die Polizei nach Zeugen für den Vorfall. Am Mittwoch, den 8. Juni gegen 14.45 Uhr hatten zwei angetrunkene Männer zwischen den Haltestellen Elbepark und Krankenhaus Neustadt andere Passagiere bedrängt und beleidigt. Zudem schlugen sie mindestens einen der Mitfahrer.

Die beiden 33 und 36 Jahre alten Täter wurden noch im Bus von der Polizei gestellt. Die Zeugen fuhren während der Aufnahme des Falles jedoch mit dem nächsten Bus weiter, darunter auch der Mann, den das Duo geschlagen hatte. Er war nach Angaben des Busfahrers auf dem Weg zum Flughafen.

Im Rahmen der Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung sucht die Polizei jetzt nach Zeugen und vor allem nach dem Geschädigten. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr