Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Nach Kollision mit PKW - Mann stirbt auf der A4 bei Nieder Seifersdorf

Nach Kollision mit PKW - Mann stirbt auf der A4 bei Nieder Seifersdorf

Am Sonntagabend ereignete sich auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Weißenberg ein tragischer Verkehrsunfall. Ein 34-Jähriger verunglückte tödlich, als er zu Fuß über die Autobahn gelaufen war und dabei von einem Pkw erfasst wurde.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann ursprünglich als Fahrgast eines Taxis in Fahrtrichtung Görlitz unterwegs, als er unvermittelt während der Fahrt die Beifahrertür öffnete und aus dem Auto sprang.

Der 58-jährige Taxi-Fahrer und auch Fahrer nachfolgender Fahrzeuge versuchten, den 34-Jährigen daran zu hindern, auf die Fahrbahn zu laufen. Dieser riss sich jedoch los, querte die Fahrspuren, überstieg die Mittelleitplanke und lief auf die Fahrbahn Richtung Dresden. Ein 28-jähriger Peugeot-Fahrer konnte nicht rechtzeitigt bremsen und kollidierte nahezu ungebremst mit dem Mann. Der 34-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Peugeot-Fahrer blieb unverletzt.

Sein Auto wurde im Frontbereich schwer beschädigt. Ein nachfolgender PKW erkannte in der Dunkelheit die Trümmerteile des Peugeots nicht rechtzeitig und fuhr darüber. Der 24-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen übernommen. Die A4 blieb zwischen den Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Weißenberg bis in die frühen Montagmorgenstunden gesperrt.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr