Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Zeugen gesucht Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

ie Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem unbekannten Motorradfahrer, der nach einen Unfall am Dienstagabend sein Motorrad an der Unfallstelle zurückließ und zu Fuß flüchtete.

Voriger Artikel
Ladendieb geschnappt
Nächster Artikel
Säugling tot aufgefunden

Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem flüchtigen Motorradfahrer.

Quelle: dpa

Dresden. Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach einem unbekannten Motorradfahrer, der nach einen Unfall am Dienstagabend sein Motorrad an der Unfallstelle zurückließ und zu Fuß flüchtete. Laut den Beamten ereignete sich der Unfall gegen 18.20 Uhr. Eine 26-jährige Fahrerin eines Opel Corsa war auf der Könneritzstraße in Richtung Marienbrücke unterwegs und wollte nach rechts in die Maxstraße abbiegen. Ein hinter ihr fahrender Motorradfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in den Corsa.

Nach einem kurzen Gespräch mit der 26-Jährigen verließ er plötzlich den Unfallort und ließ seine rote Honda zurück. Bei der Fahndung stellte sich auch der Grund für die Flucht heraus. Das Motorrad wurde zuvor als gestohlen gemeldet. Die Polizei beschreibt den Mann als 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von schlanker, sportlicher Statur. Er trug eine schwarze Motorradjacke, schwarze Hosen sowie einen dunklen Helm mit dunklem Visier. Zudem soll sich der Unbekannte leichte Verletzungen zugezogen haben. Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Flüchtigen machen können, sich unter der Telefonnummer 483 22 33 zu melden.

Von Sebastian Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr