Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Mit 1,6 Promille: 29-Jähriger verursacht Unfall am Dreieck Dresden-West

Mit 1,6 Promille: 29-Jähriger verursacht Unfall am Dreieck Dresden-West

Ein 29-jähriger Fahrer eines Suzuki hat am Sonntag nahe Dresden gegen 5.30 Uhr einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Auf der Autbahn 17 fuhr der Mann in Richtung Dreieck Dresden-West.

Voriger Artikel
Zu Besuch beim Zoll: Endstation für Schmuggelgut
Nächster Artikel
Zoll und Polizei beschlagnahmen mehr als 10.000 illegale Feuerwerkskörper

(Archivbild)

Quelle: Andr Kempner

Bei der Überfahrt auf die Autobahn 4 in Richtung Chemnitz kam er nach Polizeiangaben nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Verkehrsteiler und erlitt schwere Verletzungen. Ein Alkoholschnelltest im Krankenhaus ergab einen Wert von 1,6 Promille. Die Autobahn 4 musste im Bereich des Unfalls für vier Stunden voll gesperrt werden. Den Schaden beziffern die Beamten auf rund 8000 Euro.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Dresden
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Dresdner Ordnungsamt. mehr

Die Polizei gibt Tipps, wie sich Mieter und Hausbesitzer besser gegen Einbrecher wappnen können.mehr